Glaubensweg durch die Fastenzeit

glaubensweg durch fastenzeit mose2 smallIn dieser Fastenzeit wollen wir uns darauf vorbereiten, in der Osternacht unser Taufversprechen, das heißt vor allem unser Glaubensbekenntnis an Gott, zu erneuern.

Die Lesungen der Fastensonntage stellen uns in diesem Jahr große Vorbilder dazu vor Augen.

  • 1.Fastensonntag  18.2.  Noach
    2.Fastensonntag  25.2.  Abraham
    3.Fastensonntag    4.3.  Mose
    4.Fastensonntag  11.3.  König Kyrus
    5.Fastensonntag  18.3.  Jesus von Nazaret

Extra für Kinder gibt es Ausmalbilder zu den Vorbildern, einen Glaubensweg zum Angreifen und die Erzählung der Lesung zum Mitnehmen.

Hier geht es zum Plakat (icon foto)!

Der Diakon - Diener Gottes und Diener der Menschen

fusswaschung diakonweihe alexander fischer MediumAlexander Fischer: "Der 11. März 2018 wird für mich eine große Veränderung bringen. An diesem Tag werde ich durch Handauflegung und Gebet des Bischofs zum Diakon geweiht werden.

Zur Mitfeier der Weiheliturgie in meiner Heimatpfarre Kirchberg am Walde um 14:30 darf ich herzlich einladen und Sie um Ihr begleitendes Gebet bitten."

Alexander ist nach Martin Hochedlinger, der zweite Diakon der in den letzten Jahren in Eichgraben tätig ist. Wir freuen uns sehr darüber, dass Alexander bei uns ist.

Er hat zu seiner Diakonweihe auch einen kurzen Brief an die Gemeinde verfasst.

Familiengebet - Auszeit für die ganze Familie

Familiengebet BildDietrich Bonhoeffer sagte „Im Gebet ist Christus - ist Gott - uns nahe.“ Genau diese Nähe zu unserem Schöpfer und Heiland wollen wir in der Familiengebetsstunde feiern.

Einmal pro Monat treffen wir uns (meist) am Samstag Nachmittag in der Kleinen Kirche, um gemeinsam zu beten, zu singen, zu danken und zu bitten. Kurzum wir wollen dem Herrn, unserem Gott, die Ehre geben.

Hier geht's zum Plakat (icon foto) des Familiengebets - inklusive der Termine:

16.2. (Fr) 18-19, 17.3. (Sa) 17-18,
7.4.  (Sa) 17-18, 12.5. (Sa) 17-18,
16.6. (Sa) 17-18

Epiphanie - Erscheinung des Herrn

 2017 01 0611.55.39

Vielleicht sind ja auch Sie, nachdem die Sternsinger Sie besucht haben, neugierig auf die näheren Hintergründe dieses Brauchs
und die Legende der so berühmten "Sterndeuter aus dem Morgenland" geworden?

Mitunter fragen Sie sich ja auch, was mit dem Geld geschieht, das sie in die Kassa gegeben haben, die die Gruppe bei sich hatte?

Der nachfolgende Text ist in jedem Fall interessant und aufschlussreich!

 

Weihnachtliche Bräuche

2015 01 03 19.17.28

Auch zu so einem bekannten christlichen Fest wie Weihnachten gibt es immer wieder einige Fragen. Vielleicht wird zumindest ein Teil davon in diesem Beitrag geklärt.

Z.B., warum wurde der 24./25. Dezember gewählt? Oder woher kommt der Name Weihnachten?

Und wer "erfand" eigentlich die erste Weihnachtskrippe?

Frohe Weihnachten wünschen wir!

frohe weihnachten 2016Wir wünschen allen FROHE WEIHNACHTEN, Gottes reichen Segen und dass der Friede des Herrn bei Ihnen - trotz aller möglichen Geschäftigkeit der Zeit vor Weihnachten - einziehen möge!

Wenn Sie noch auf der Suche nach Unterlagen für eine stimmige Bescherung seid, dann haben wir vielleicht noch etwas für Sie:

Das Weihnachtsevangelium nach Lukas - als PDF. 

Die Texte einiger bekannter Weihnachtslieder - als PDF. Singen erhebt die Seele.

Eine modernere Ergänzungsgeschichte (Eine tierische Weihnachtsdiskussion) (Eine tierische Weihnachtsdiskussion) für unser Fest - als JPG.

Wir freuen uns auch, möglichste viele zu den Gottesdiensten um die Weihnachtsfeiertage zu treffen. Hier geht's zum Kalender (icon kalender)!

 

Ministrantenaufnahme 2017

2017 12 03 11 36 20Am 1. Adventsonntag wurden Marie VAN DILLEN und Melinda GILL in die Gemeinschaft der Ministrantinnen und Ministranten der Pfarre
Eichgraben aufgenommen.

Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen bedanken, die diesen wichtigen und schönen Dienst schon lange ausüben, bei den beiden
Mädchen, die neu begonnen haben und natürlich auch bei allen Eltern, die ihre Kinder dabei unterstützen!

Ein paar Fotos der Ministrantenaufnahme, des Gottesdienstes am 1. Adventsonntag und des Adventmarkts sind hier zu finden (icon foto)

Advent - Vorbereitung auf die Ankunft Jesu Christi

AdventkranzDas Wort "Advent" kommt aus dem Lateinischen - das Verb ADVENIRE bedeutet ankommen.

Dadurch erschließt sich schon, worum es in diesen Wochen gehen soll:

Wir bereiten uns auf die Ankunft Jesu Christi vor.

Abgesehen von diesem theologischen Hintergrund ist der Advent eine Zeit mit sehr vielen Bräuchen - ein paar davon werden im folgenden Text aufgegriffen.

Wer wird Biblionär? Jetzt rätseln

IMG 6445Während des letzten Erntedankfestes im Oktober des Jahres verfassten wir ein kleines Bibelquiz, mit Hilfe dessen jeder seine Bibelfestigkeit überprüfen konnte.

Einige Teilnehmer waren auch besonders mutig und haben ihre Lösungen abgegeben. Aus dem Kreise dieser Mutigen wurden dann zwei stolze Preise verlost.

Jetzt ist es aber soweit, dass das Quiz auch über die Homepage zur Verfügung steht. Einfach mal ausprobieren...

 

Copyright

Copyright © Pfarre Eichgraben. Alle Rechte vorbehalten.