Heilige im April

Geschrieben von Kathi Grünwald am .

pfarrausflug sonntagberg 2016Seit jeher baten und bitten gläubige Menschen um die Fürsprache der Heiligen.
Ganz bewusst stelle ich daher gerade in unserer momentan nicht einfachen Situation drei Heilige vor, deren Gedenktage wir im April begehen.

Bernadette Soubirous - 16. April

Anselm von Canterbury - 21. April

Pius V. - 30. April

Bernadette Soubirous - 16. April

Sie wurde am 17. Februar 1844 in Lourdes geboren und hatte 1858 in der Grotte Masabielle achtzehn Marienerscheinungen. Dafür war sie vielen Anfeindungen ausgesetzt. 1866 trat sie ins Kloster der Caritas- und Schulschwestern in Nevers ein, wo sie Kranke pflegte. Selbst schwer erkrankt starb sie am 16. April 1879. 1925 wurde sie selig-, 1933 heiliggesprochen.

Anselm von Canterbury - 21. April

Er wurde 1033 oder 1034 in Aosta (Piermont) in eine Adelsfamilie hineingeboren und trat 1060 in Kloster Bec ein, das er ab 1078 als Abt leitete. 1093 wurde er zum Erzbischof von Canterbury erhoben; er zeigte sich als unermüdlicher Verteidiger der Freiheit der Kirche gegenüber dem englischen Königtum. Als philosophisch-theologischer Schriftsteller hatte Anselm großen Einfluss auf die mittelalterliche Theologie - mit Recht wird er "Vater der Scholastik" genannt. Sein Todestag ist der 21. April 1109; er wurde in der Kathedrale von Canterbury begraben. Seine 1163 erfolgte Heiligsprechung wurde 1494 oder 1497 durch Papst Alexander VI. anerkannt. 1720 wurde er von Papst Clemens XI. zum Kirchenlehrer ernannt.

Pius V. - 30. April

Er wurde am 17. Jänner 1504 geboren. 1518 trat er in ein Dominikanerkloster ein und wurde 1528 zum Priester geweiht. Als Papst (ab 1566) förderte er die Reform der päpstlichen Verwaltung durch das Abstellen von Misständen; er ließ u.a. Katechismus und Messbuch in einer neuen Fassung herausgeben und berief religiös gesinnte sowie reformfreudige Männer in sein Kardinalskollegium. Er starb am 1. Mai 1572; 1712 wurde er heiliggesprochen.

 

Copyright

Copyright © Pfarre Eichgraben. Alle Rechte vorbehalten.